fbpx
Seite auswählen

1. Du hast Angst davor, was dein Freundeskreis und deine Familie denken könnten

Zu einem starken Instagram Account gehört eine starke Personal Brand. Das bedeutet: Bilder von dir und natürlich auch Videos!

 

Doch was deine Freundinnen von dir denken könnten, wenn du dich so selbst darstellst, bereitet dir Kopfkino.

Du willst nicht eingebildet oder arrogant rüberkommen.

Leider machen wir uns häufig zu viele Gedanken darum, was andere von uns denken könnten.

Denn statt bei deinem Business an deine Freunde zu denken, solltest du dir eigentlich Gedanken um das wichtigste überhaupt machen: Deine Kunden!

Alles, was du auf Instagram machst, tust du für sie, nicht für Tante Erna.

Stell dir vor, du bist genau mit dieser Strategie erfolgreich und ziehst tausende Kunden damit an: Würdest du dir dann immer noch so einen Film fahren?

2. Bevor du es nicht perfekt machst, machst du es lieber gar nicht.

Du willst keine Fehler machen, vor allem nicht vor so einem großen Publikum wie bei Instagram.

Und bevor du nicht alles von Anfang bis Ende perfekt durchgeplant hast, fängst du nicht an.

Ich frage mich an der Stelle, ob es hierbei überhaupt ein Ende gibt: Schließlich müssen alle Marketingstrategien erst einmal ausprobiert werden.

Erst durch das Austesten und Auswerten verstehen wir, was funktioniert und was nicht. Ich weiß, das Bedarf großen Mut, sich vor ein öffentliches Publikum zu stellen.

Doch ich sage dir aus Erfahrung mit vielen Kunden: Wenn du einmal die Hürde genommen hast, wird es dir normal vorkommen.

 

3. Du zeigst nicht klar, was du eigentlich machst.

Verstehen Besucher sofort, worum es auf deinem Instagram-Account geht?
Ist dein Profil eindeutig in Bild und Text?
Da du nur wenige Sekunden Zeit hast, deine Besucher davon zu überzeugen dir zu folgen, solltest du bereits in deiner Bio alle wichtigen Informationen stehen haben.

Du brauchst hierfür keinen ausgefeilten Blocktext schreiben, da du eh nur 150 Zeichen Platz hast und lieber Stichworte nutzen solltest.

Das muss in deine Bio:

👉welches Problem löst du für deine_n Kund_in?

👉 wen willst du ansprechen (z.B. wenn du nur mit Frauen arbeitest, sollte dies hier stehen)

👉 was erwartet deine Follower_innen hier?

Das muss in deine Highlights:

1: „Über mich“: Sprich in die Kamera und erzähle deine Geschichte:

👉 Wie bist du zu deiner Berufung gekommen?

👉 Was sind deine Werte und was ist dein Warum?

👉 Was macht dir Spaß?

2. „Mein Angebot“: Bevor Kund_innen dein Angebot buchen, musst du ihnen erstmal erklären wie sie deine Produkte nutzen oder kaufen können.

👉 Wo finden sie deine Produkte oder deine Dienstleistung?

👉 Wie kontaktieren sie dich?

👉 Wo finden sie Preise?

👉 Was steht an oder sind es Evergreen-Produkte?